Sonnenhut und Hosenwut

Heul, heute bin ich mal nur halb erfreut...

 

Meine Mama Frida passt nämlich nicht :((((

 

Ich habe sie mit nicht elastischem Stoff getestet. War doof!

 

In der Anleitung wird ausdrücklich empfohlen, dass man seitlich eine zusätzliche Nahtzugabe hinzufügen soll, wenn man keinen elastischen Stoff verwendet. Daran hätte ich mich halten sollen... Aber ging nicht. Ich habe eine dünne Jeans von mir recycelt und sie gab nun mal nicht mehr her. Es fehlt nur oben im Hüftbereich ein kleines Stück, die Nahrzugabe hätte es wohl gerettet :( Schade, weil sie mir wirklich gut gefällt und ich die Ursprungshose immer schon sehr gerne mochte. Ich überlege, ob und wie ich die Hose retten kann, vielleicht mit einem seitlichem Streifen?

Oder verkaufe ich sie einfach? 

Ach, zum heulen.

 

Wenn jemand ne Idee hat, immer her damit!

 

 

 

Mama Frida

 

Mama Friedas Taschen

 

 

 

 Etwas erfreulicheres sind diese beiden Sonnenhüte, nach dem Freebook von Schnabelina. 

Der erste Sonnenhut ist fürs Großkind in rosapinkrot, wie gewünscht ;) Der zweite ein kleines ATTA-Hütchen, komplett aus Tragetuchresten von Kokadi und Didymos, u.a. mit dem wunderschönen Elias im Wunderland. Ich habe beide Hüte einlagig genäht und statt des Bandes ein Gummi eingearbeitet, weil ich das lieber mag.

 

 War gar nicht schwer, nur beim Tragetuchhut ist es, aufgrund des Stoffes, etwas friemelig gewesen. Der Hut hat oben auch noch einen stoffbezogenen Snap bekommen, weil die Mitte nicht sooooo schön geworden ist ;)

 

Ich bin aber ansonsten rundum zufrieden. Die Hüte passen gut und sind schon im Einsatz.

Danke, Schnabelina, für deine tollen Freebooks!!!!!

 

 

Sei immer auf der Hut!

 

 

Aktuelle Termine:

Zum Blog geht es

Zum Shop:

Teile diese Seite mit deinen Freunden: