Artikel mit dem Tag "für"



13. November 2015
Freudig stelle ich euch heute ein wunderbares neues Schnittmuster vor, und zwar die Damenversion des Tomke von Lolletroll (bekommst du ab heute hier) Tomke ist ein lässiger Hoodie, der bequem sitzt und viele tolle Kragenvarianten bietet. Wärend der Probenähzeit habe ich den Loopkragen und die "Krapuze" getestet. Es gibt aber noch zwei weitere Kragenformen, nämlich einen einfachen Schalkragen und einen Stehkragen. Wie ihr seht, ist der Schnitt dadurch sehr wandelbar und lässt keine...
13. Mai 2015
Mausgrau. Mehr muss ich glaub ich zu der Optik des Trolleys nicht sagen. Ich wollte aber schon lange nen richtig vernünftigen Hackenporsche haben, mein Alter war nicht besonders zuverlässig und verlor auch schon mal gerne ein Rad in unpassenden Situationen, z.b. wenn ich grade mitten auf der Straße war, oder ähnliche Scherze. Dieses Exemplar hier war wirklich sehr sehr günstig für einen guten Andersen Trolley, und wofür kann ich denn nähen, wenn nicht für solche Fälle. Also...
04. April 2015
Es war einmal ein ur-alter Parka, genau genommen aus Mutters Kleiderschrank, von Anfang der 70er Jahre. Dieser Parka wohnt seit 20 Jahren in meinem Kleiderschrank und wurde über die Jahre mal mehr, mal weniger oft von mir getragen. Nun trug es sich zu, dass er mir in die Hände fiel, und mein Gedanke war "ganz schön farblos, der Alte". Aber gut ist er immer noch. Man sieht ihm sein Alter definitiv nicht an, genau wie mir :D Nun gut, ich habe ja im letzten Jahr die Häkellei für mich entdeckt...
10. Februar 2015
Ich hab ja kürzlich die Friis Erweiterung probegenäht und für toll befunden, so dass ich das auch in groß unbedingt ausprobieren musste. Ich darf momentan nen Meitai und nen Stillpulli als Auftrag nähen und noch ne Hose stricken, da muss ich zwischendruch irgendwie immer noch was für mich machen ;) Und was soll es anderes sein, als ein regenbogenbunter Friis? Ich muss ja meiner Linie treu bleiben :P
20. Januar 2015
Hallo ihr Lieben, die letzte Zeit war ein bisschen turbulent im Hause Montilly, ich bin auch leider nicht wirklich zum nähen gekommen. Nun habe ich aber wieder zwei Big Friis zu zeigen. Beide lila, beide relativ schlicht :D Die Kapuze hab ich ein klein bisschen verändert dieses mal. Also ich hab den Gesichtsausschnitt noch ein Stück größer gemacht, weil mir das a) optisch besser gefällt und b) man mehr vom Kapuzenfutter sieht, wenn man die Kapuze nicht trägt. Der erste ist für mich,...
15. Dezember 2014
Ich wollte ja noch meinen neuen (Lieblings?) Friis zeigen (Kann man mehrere Lieblingsfriis haben? Ja, oder?). Heute mal ungewöhnlich "farbig", nämlich Mausgrau. Friis von Lolletroll ist ja mein erklärter Lieblingsschnitt. Seit gestern gibt es ihn hier nun auch offiziell für große Leute. Wer mich kennt, weiß, dass das ein ziemlich seltener Anblick ist, ich in schwarz, weiß oder grau. Genau genommen fast unmöglich, weil ich fast nichts in in diesen Farben besitze. Aber als ich zum ersten...
14. Dezember 2014
Ich hab ja schon den kragenlosen Friis mit den lila Hjerter-Herzen gezeigt. Da muss ich doch gleich noch mehr herzige Sachen hinterher schieben, so geht das ja nicht. Schließlich mögen alle Montilly-Damen Herzen :) Für das Kleinkind gibt es jaaaa, noch einen Friis, weil sie ihn einfach so liebt und sich noch einen gewünscht hat. (Okay, brauche ich Ausreden, um zu rechtfertigen, warum ich noch mehr Friis nähe??? Das werden bestimmt noch ein paar werden...) Leider fehlen mir noch...
13. Dezember 2014
Da bin ich ja seit einiger Zeit am friisen wie verrückt und mir fällt auf, ich hab hier noch gar keinen Friis-Beitrag geschrieben. Dabei hat er es ja wirklich verdient, der tollste aller Pullover! Bei facebook hatte ich einige schon gezeigt, ja... Der Friis von Lolletroll ist ja in aller Munde/unter aller Nähmaschine und das nicht ohne Grund. Ruckzuck genäht und schick ohne Ende. Ich mag ja sowieso am liebsten Retrokram, da ist dieser Schnitt einfach ideal. Wie man sieht, entstand das Foto...
17. Oktober 2014
Soooo, jetzt hab ich es endlich. Mama Frida ist "meins". Heute in Version 5.0, es ist nicht mehr viel vom original Schnitt übrig... Ich habe inzwischen den ganzen oberen Schnittteil verändert und an mich angepasst, und nun sitzt sie endlich. Ich habe hier ja schon öfter mal veränderte Versionen gezeigt, aber so ganz überzeugt war ich nie. Die erste war schlicht weg zu klein, die zweite passte von der Größe, saß aber grottig. Die dritte war schon etwas besser, die vierte fast gut und bei...
24. August 2014
Schon eeeeewig hab ich mir vorgenommen, endlich mal das legendäre Knotenkleid Onion 2022 zu nähen. Seit Jahren bewundere ich es immer mal wieder in verschiedenen blogs... Aber irgendwie ist es trotzdem erst diese Woche bei mir eingezogen, das Schnittmuster. Ich habe es dann sofort mal als Tunika mit Länge C und als Kleid mit Länge B gehäht. Zuerst die Tunika aus dem Viscosejersey im batiklook. Leider hatte ich nicht genug Stoff, sonst hätte ich daraus auch gleich ein Kleid gemacht. Da ich...

Mehr anzeigen

Bezahlmöglichkeiten:



Social Media: