Pimp my Parka



Es war einmal ein ur-alter Parka, genau genommen aus Mutters Kleiderschrank, von Anfang der 70er Jahre.

Dieser Parka wohnt seit 20 Jahren in meinem Kleiderschrank und wurde über die Jahre mal mehr, mal weniger oft von mir getragen.

Nun trug es sich zu, dass er mir in die Hände fiel, und mein Gedanke war "ganz schön farblos, der Alte".

Aber gut ist er immer noch. Man sieht ihm sein Alter definitiv nicht an, genau wie mir :D


Nun gut, ich habe ja im letzten Jahr die Häkellei für mich entdeckt und so hatte ich gleich eine Idee.


Viele bunte Blumen habe ich gehäkelt, und ein bisschen Frieden, wie es sich für eine ordentliche Hippiejacke gehört.

Die Kapuze hat ein Futter bekommen, welches genau so alt wie der Parka ist, Bettwäsche mal wieder.


Ja und dann hier und da noch ein bisschen Klimbim und fertig ist meine neue Lieblingsjacke.


Habt ihr auch so Teile, die mit euch "groß" geworden sind?




Oh und ich sehe grad das Regenbogentop. Da fällt mir ein, ich hab euch Malotty ja noch gar nicht gezeigt. Das hole ich die Tage mal nach, sie hats verdient!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelle Termine:

Zum Blog geht es

Zum Shop:

Teile diese Seite mit deinen Freunden: